Durchblättern

Sich aus der erstellten Betriebskostenabrechnung ergebende Nachzahlungen bzw. Guthaben Ihrer Mieter können Sie in objego wie folgt im System erfassen:

 

Erhaltene Nachzahlungen verbuchen:

Im Fall einer erhaltenen Nachzahlung der Betriebskosten des Mieters können Sie über den Bereich Einnahmen & Ausgaben, mittels der Funktion: "Position hinzufügen" eine Einnahme hinzufügen.

 

Bei der Einnahme erfassen Sie das Buchungsdatum, wählen das betreffende Mietobjekt und klicken anschließend auf Einnahmeart zuweisen.

 

Im Bereich: Einnahmeart zuweisen wählen Sie als Einnahmeart: Nachzahlung Betriebskosten, nachfolgend die Mieteinheit, den Mietervertrag und erfassen Sie den erhaltenen Nachzahlungsbetrag. Bestätigen Sie die Eingaben mit "Einnahmeart zuweisen" unten rechts.

 

Im Anschluss klicken Sie in der Buchungsmaske auf "Einnahmeart hinzufügen" um die Nachzahlung als Einnahme im System zu buchen.

 

Ausgezahltes Guthaben verbuchen:

Im Fall eines ausgezahlten Guthabens der Betriebskosten des Mieters können Sie über den Bereich Einnahmen & Ausgaben, mittels der Funktion: "Position hinzufügen" eine Ausgabe hinzufügen. Bei der Ausgabe wählen Sie das betreffende Mietobjekt und erfassen den ausgezahlten Betrag des Guthabens. Anschließend wählen Sie bei Kategorie: Rückerstattung Betriebskosten (nicht umlagefähig).

Alternativ können Sie bei einem angebundenen Bankkonto die Transaktionen auch mittels importieren im System verbuchen. Die erfassten Positionen können im nachfolgenden Bereich: Meine Positionen, in Einnahmen & Ausgaben eingesehen werden.

 

War dieser Beitrag hilfreich?

8 von 12 fanden dies hilfreich