Durchblättern

Im Bereich Einnahmen & Ausgaben haben Sie die Möglichkeiten erhaltene Einnahmen zu importieren, aufzuteilen und zu verbuchen.

Die Voraussetzung hierfür ist die Anbindung Ihres Bankkontos. Wie Sie Ihr Bankkonto anbinden können erfahren Sie im nachfolgenden Help Center Artikel.

 

Als Beispiel: Sie haben eine Mietzahlung für zwei Monate (Dezember 2023 und Januar 2024; Gesamtbetrag: 700,00 €) einer Wohneinheit/Mieter erhalten und möchten diese nachfolgend aufteilen und verbuchen.

 

Im Bereich: Einnahmen & Ausgaben, im Reiter: Nicht importierte Positionenklicken Sie auf "importieren", bei der betreffenden Einnahme, um die Buchungsmaske zu öffnen.

 

Im ersten Schritt, innerhalb der Buchungsmaske wählen Sie das betreffende Mietobjekt aus.

 

Im nächsten Schritt teilen Sie die erhaltene Gesamtzahlung, mittels der Funktion: Einnahmeart zuweisen auf die beiden betreffenden Monate auf (Dezember 2023 und Januar 2024) auf.

 

Hierzu öffnet sich ein kleineres Fenster, in dem Sie den ersten Teil (die Gesamtmiete für den Monat: Dezember 2023) der Einnahmeart (in unserem Beispiel: Miete), der Mieteinheit und nachfolgend den Mietervertrag zuweisen können.

Im Anschluss erscheinen, beim verbuchen von Mietzahlungen weitere Felder betreffend des zugehörigen Monats/Jahres und die im Mietvertrag festgehaltenen monatlichen Mietbestandteile, mit den erfassten vorausgefüllten Werten.

 

Wenn Sie alle Angaben erfasst haben können Sie den ersten Teil der Zahlung mittels Einnahmeart zuweisen bestätigen. Im Anschluss gelangen Sie wieder in die Übersicht der Buchungsmaske und gehen bei dem Betrag für den Monat: Januar 2024 identisch vor.

Nachdem Sie alle Eingaben getätigt haben, können Sie die erfassten Positionen in der Buchungsmaske mit Einnahme hinzufügen bestätigen und die Positionen somit anlegen.

 

Bitte beachten Sie, dass beim Importieren von Einnahmen nur der erhaltene Betrag aufgeteilt und verbucht werden kann.

 

War dieser Beitrag hilfreich?

0 von 0 fanden dies hilfreich