Durchblättern

Sollten Sie eine Rechnung mit einem falschen Umlageschlüssel bei einer Kostenart angelegt haben, können Sie den Umlageschlüssel ganz einfach, in der bestehenden Rechnung in dem Bereich „Einnahmen & Ausgaben“ ändern.

 

1.

Gehen Sie zu „Einnahmen & Ausgaben“, suchen Sie nach der Rechnung mit der Kostenart, die Sie ändern möchten (z.B. Müllabfuhr) und klicken Sie bei der Rechnung rechts auf „Bearbeiten“.

 

2.

In der Rechnung können Sie über den Text: „Vermissen Sie eine Kostenart? "Hier" können Sie Ihre eigene Kostenart anlegen.“, direkt in den Bereich Kostenarten und Umlageschlüssel bearbeiten wechseln, ohne die Rechnung zu verlassen.

 

3.

In diesem Bereich legen Sie eine neue Kostenart (Bsp: Müllabfuhr) mit „Eigene Kostenart hinzufügen +“ an und können nachfolgend den korrekten Umlageschlüssel auswählen und abschließend "Speichern". Da Sie bereits die Kostenart Müllabfuhr nutzen, müssen Sie hier eine Eigene Kostenart anlegen. Sie können dieselbe Bezeichnung verwenden.

 

4.

Im Anschluss wählen Sie in der Rechnung die neu angelegte Kostenart mit dem korrekten Umlageschlüssel aus. Sollten Sie mehrere Rechnungen zu einer Kostenart angelegt haben, müssen Sie bei den einzelnen Rechnungen, wie beschrieben, die Kostenart tauschen.

 

5.

Im letzten Schritt empfehlen wir Ihnen die Kostenart mit dem falschen Umlageschlüssel aus dem Mietobjekt zu entfernen. Hierzu gehen Sie zu „Mietobjekte“, klicken auf die "Adresse Ihres Mietobjekts", und gehen in den Bereich Kostenarten (Umlageschlüssel).

 

6.

In diesem Bereich können Sie, sofern Sie allen betreffenden Rechnungen der neu angelegten Kostenart, mit dem korrekten Umlageschlüssel zugewiesen haben, die alte Kostenart mit dem falschen Umlageschlüssel über das „Papierkorbsymbol“ löschen.

 

In der Betriebskostenabrechnung

In der Betriebskostenabrechnung ist das Vorgehen ab Schritt 2 identisch.

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?

9 von 20 fanden dies hilfreich